Einladung der Pfarrgemeinde Weißbach

Die Pfarrgemeide Weißbach an der Alpenstraße veranstaltet am 4. Adventsonntag, den 18. Dez. 2016 in der Sankt Vinzenzkirche in Weißbach eine besinnliche Stunde zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest.

In dieser besinnlichen Stunde liest Lenz Berger aus Höglwörth die “ Heilige Nacht “ von Ludwig Thoma , musikalisch begleitet und untermahlt wird Lenz Berger bei dieser Lesung von Gertraud Gebauer an der Tiroler Harfe und von den Bläsern der Musikkapelle Weißbach. Die dazu passenden Lieder werden vom Zwoagsang “ Nannerl´ und Lenz “ gesungen.

Beginn ist am 4. Adventsonntag um 18:00 Uhr  Einlaß ist um 17:30

Auf zahlreichen Besuch freut sich die Pfarrgemeinde Weißbach!

Anmeldung für das Volksmusikseminar in Honau 2017

Liebe Mitglieder.

Wie bereits in den vergangenen Jahren findet auch 2017 wieder einer Volksmusikseminar in Honau statt. Den Flyer sowie das Anmeldeformular findet Ihr unter dem Button "Seminar Honau" auf unserer Seite.

Einladung zum adventlichen Singen

Unter dem Motto „Nun ist die Zeit schon da“ lädt Volksmusikpfleger Hansl Auer am Mittwoch den 30. November 2016 um 20.00 Uhr zu einem adventlichen Singen und Musizieren in die Pfarrkirche Feldkirchen ein. Zwischen den gemeinsam gesungenen Liedern musizieren und singen die Hammerauer Musikanten und die Vogelauer Sänger.

Die Besucher sind ganz herzlich zum Mitsingen eingeladen.

 Hans  Auer

 

Aufgspuit und gsunga vo unsere Junga im Schusterhof in Bergen.

Aufgspuit und gsunga vo unsere Junga

Unter der erfahrenen Leitung von Hansl Auer und gemäß dem Motto „Aufgspuit und Gsunga- von unsere Junge“ musizierten junge Musikanten und Sänger aus dem Chiemgau und dem Rupertiwinkl in der Tenne des Schusterhofs. Anlass war die Veranstaltungsreihe „Kulturgenuss in Bergen und Siegsdorf“.

Im Rupertiwinkl, in der Gemeinde Saaldorf beheimatet sind die beiden Schwestern Veronika und Katharina Nutz die ihre Lieder selbst mit Querflöte und Harfe äußerst gekonnt begleiteten. Im ersten Teil des Abends war auch die Soatnknöpfi Musi aus Bergen und Siegsdorf zu hören.

Die vier Musikantinnen und Sebastian Rosenegger mit der steirischen Ziach begeisterten durch ihr rhythmisch exaktes und einfühlsames Spiel die Besucher. Auch die abwechslungsreiche Aufteilung der Instrumentierung der einzelnen Stücke war bemerkenswert.

Im zweiten Teil des Abends spielte die Tautröpfimusi, musizierende jugendliche aus Hammer und Teisendorf. Sie spielten Stücke von Heinrich Albrecht, dem Lehrmeister des ziachspielenden Killian.

Ein wahrer Ohrenschmaus dann das Singen von Marina Plereiter aus Inzell.

Vom Herbstlied „schöna Summa, bist scho umma“ aus dem Notenbüchl der Fischbachauer Sängerinnen bis hin zum Couplet vom „russischen Salat“, es war ein Genuss der Liedinterpretation und Vortragsweise von Marina zu zuhören.

In beiden Teilen des Abends musizierte auch die Blech-Bredl-Blas deren 6 Musikantinnen und Musikanten in Laufen, Petting, Waging, Piding, Neukirchen und Holzhausen bei Otting, also im Rupertiwinkl zu Hause sind.

Mit Flügelhörnern, Bassflügelhorn, Tuba, Ziach und Harfe spielten sie auf dass es eine wahre Freude war. Die Polkas, Boarische und Walzer, gespielt mit „Schmiss und Rass“ luden geradezu zum Tanzen ein, das aber auf Grund der vielen Besucher nicht möglich war.

Zwischen den Liedern und Musikstücken unterhielt sich Hansl Auer mit seinem Musikantenfreund Wasti Irlinger. Wasti Irlinger erzählte von seinen ersten musikalischen Begegnungen im Elternhaus von den Anfängen des Gitarrenspiels, von einer Zusammenkunft mit Tobi und Tobias Reiser, von Autofahrten mit dem Schwab Franzi, zu denen es  meist eine lustige Geschichte gab. Hansl Auer gelang es immer wieder den Irlinger Wasti zum Geschichten erzählen zu überreden und das meisterte dieser in seiner unnachahmlichen Art natürlich bravourös.

Die Besucher wurden während des Programms kulinarisch bestens versorgt vom Ehepaar Angelika und Peter Mayer, den Besitzern des Schusterhofes und waren nach dem zweistündigen Hoagart voll des Lobes und von den meisten Besuchern wurde unbedingt eine Wiederholung verlangt.

Die musikalischen Darbietungen wurden vom Tonstudio Martin in Bad Reichenhall und dessen Mitarbeiter Hansi Auer aufgenommen und sind zu gegebener Zeit in den sonntäglichen Sendungen zwischen 8.00 Uhr und 9.00 Uhr auf der Bayernwelle Südost zuhören. Ein genauer Sendetermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Hans Auer

Bilder vom Vereinsausflug nach Mattsee

Musikantentag im Freilichtmuseum

Sängertag in Bergen 2016

Singen, Tanzen und Spielen

Liebe Freunde der echten alpenländischen Volksmusik.

Wir heißen Sie auf unserer neuen Hompage "Herzlich Willkommen". Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unseren Verein informieren.

Über uns

Hammerau, an Martini 2007

"Scho wieder a Verein“,

so ähnliche Gedanken sind vielleicht einigen durch den Kopf gegangen als sie von unserer Vereinsgründung gehört haben. Überregionale Vereine zur Förderung und Erhaltung brauchtums bezogener Kulturwerte gibt es doch schon, denken wir an den Landesverein für Heimatpflege oder gar an den Bayerischen Trachtenverband mit seinen vielen angeschlossenen Vereinen.
Auf Grund von Steuergesetzen ist es notwendig geworden auch regionale Aktivitäten  unter der Trägerschaft von Vereinen durchzuführen, da die Einzelperson als Veranstalter in die Steuerpflicht genommen wird.
Auch als Volksmusikpfleger des Landkreises BGL war es mir nicht möglich Veranstaltungen unter der Trägerschaft des Landkreises durchzuführen bei denen ein Geldfluss zu verzeichnen ist. In den letzten Jahren konnte ich den Förderverein der Sing- und Musikschule Inzell als Träger für unsere Harfenspielertreffen und Seminare in Inzell gewinnen aber für all die anderen  überörtliche Veranstaltungen in den Landkreisen Berchtesgadener Land und Traunstein war es notwendig einen Verein zu gründen.
Ich bedanke mich an dieser Stelle besonders bei Siegi Götze, Moritz Demer und Lisbeth Genghammer die sich als Vorstandsmitglieder zur Verfügung stellten und bei den Beisitzern Wasti Irlinger, Stefan Hamberger und Hansi Auer jun. für ihre Bereitschaft im Sinne des oben erwähnten Vereinszweckes mitzuarbeiten. Durch Ihre Mitgliedschaft im Verein können Sie unsere zahlreichen Aktivitäten zu Gunsten der Jugend unterstützen.
Oiso, werd`s Mitglied, es geht um unsere Jugend und um unsere Kultur!

Hans Auer, 1. Vorsitzender

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Aufgspuit und gsunga e.V.
Kogelstraße 10
83404 Ainring

Vertreten durch:
1. Vorstand Hans Auer.

Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.